Leistungsspektrum

  • Individuelle Betreuung durch speziell geschulte Operateure, Anästhesisten und Pflegepersonal, die sich ganz speziell auf Ihre individuellen medizinischen und nicht-medizinischen Belange einstellen.
  • Großzügig dimensionierte Operationssäle, die den mordernsten Ausstattungskriterien entsprechen. Die technischen Voraussetzungen einschließlich der minimal-invasiven Chirurgie sind auf dem aktuellen Stand.
  • Bei jeder Operation, auch unter Lokalanästhesie, ist ein Anästhesist anwesend.
  • Die Dauer des stationären Aufenthaltes ist ausschließlich abhängig von der Eingriffsdauer, der subjektiven Beeinträchtigung durch die Operation und dem Fortschritt der Erholung.
  • Jeder Patient erhält vor Entlassung ein Merkblatt mit allen Verhaltensempfehlungen.
  • 2 Wochen nach der Operation bieten wir einen ambulanten Wiedervorstellungstermin an.
  • Bei Wohlbefinden kann dieser Termin auch telefonisch erfolgen.
  • Sie werden sowohl während der Operation, als auch in der Vor- und Nachbehandlung durch das gleiche Ihnen vertraute Team betreut. Ihre Behandlung macht keinen mehrfachen Wechsel zum immer wieder "neuen Gesicht" erforderlich.
  • Operationen werden ausschließlich durch in der Koloproktologie erfahrene und besonders geschulte Operateure durchgeführt.
  • Nach der Entfernung von Darmpolypen ist eine Kontroll-Koloskopie innerhalb eines Jahres vorgesehen.

Infoblatt

Hier können Sie sich in Vorbereitung auf das Gespräch mit dem Arzt den Fragebogen zum Thema koloproktologische Operationen herunterladen.