Ganzheitliche Behandlung im Rahmen der Thoraxchirurgie

Die Behandlung der Patienten wird durch eine ganzheitliche und berufsgruppenübergreifende Versorgung auf hohem Niveau sichergestellt: Thoraxchirurgen, Pneumologen, Anästhesisten, Onkologen, Strahlentherapeuten, Radiologen und Schmerztherapeuten sowie hoch qualifizierte Pflegekräfte und Wundmanager arbeiten in der Abteilung gemeinsam und sorgen damit für eine hoch qualitative Behandlung. Die multimodalen Behandlungskonzepte werden individuell auf den jeweiligen Patienten zugeschnitten.

Schonende Eingriffe dank modernster Technik- und Therapieverfahren

Um das Gewebe zu schonen und die Genesung zu beschleunigen, wird ein Großteil der chirurgischen Eingriffe mit minimal-invasiven Methoden durchgeführt: Die Instrumente werden dabei durch einen kleinen Einschnitt eingeführt und der Eingriff wird auf einem Monitor beobachtet.

Diese video-assistierten thorakoskopischen Eingriffe  werden mit Instrumenten durchgeführt, die einen Durchmesser von weniger als fünf Millimetern haben, sodass der Eingriff für den Patienten möglichst schonend verläuft. Durch minimal-invasive Eingriffe in der Thoraxchirurgie können eine frühere Mobilisation, weniger Komplikationen sowie ein kürzerer Krankenhausaufenthalt bei gleichzeitig besseren Langzeitergebnissen erreicht werden.

Daher ist unsere größte Bemühung, die Anzahl solcher Eingriffe zu erhöhen. Dies gelingt durch Erfahrung, ständiges Einbringen neuer Techniken und kombinierter Therapieverfahren, die u. a. auch im Rahmen unserer klinischen Studien erforschet werden.

Psychologische Unterstützung

Eine Onkologie sowie ein Eingriff im Rahmen der Thoraxchirurgie sind mit Ängsten und Sorgen verbunden. Die psychische Gesundheit unserer Patienten wird bei uns intensiv berücksichtigt: Sie erhalten gründliche Informationen über ihre Erkrankung, auf Wunsch erhalten sie Unterstützung durch Seelsorger, Psychoonkologen und Physiotherapeuten.

So unterstützen wir die Erkrankten vor einem Eingriff, indem wir sie in ihren Ängsten und Sorgen lindernd begleiten, und ermöglichen unseren Patienten anschließend einen koordinierten Übergang in ihren gewohnten Alltag nach einer Operation.