Informationen zum Coronavirus

Maßnahmen im EVK gegen Corona und für den Schutz der Patienten und Mitarbeiter

Auch das EVK musste im Kampf gegen die Corona-Pandemie in den vergangenen Wochen zahlreiche Umstrukturierungen vornehmen. Das oberste Ziel war dabei immer die maximal mögliche Sicherheit für die Patientinnen und Patienten und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

So wurden Wegführungen entwickelt, die dafür sorgen, dass Corona-Patienten und Nicht-Corona-Patienten sich nicht begegnen. Darüber hinaus wurde durch die Einrichtung separater Stationen und Bereiche sichergestellt, dass ein Betreten der COVID-19 Bereiche nicht möglich ist.

Zum Schutz der Patienten besteht seit Mitte April eine Maskenpflicht im Haus. Das bedeutet, dass alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei der Arbeit einen Mund-Nasen-Schutz tragen. Die Kategorie der Schutzmaske wird dabei an die entsprechende Tätigkeit angepasst.

Die Maßnahmen zum Infektionsschutz werden kontinuierlich überwacht und bei Bedarf angepasst. Die Experten im Haus beobachten die Dynamik der Situation und handeln im Bedarfsfall sofort.

Zurück