Leistungsspektrum

  • Diagnostik, Intensiv-Therapie und Intensiv-Pflege von Frühgeborenen und Neugeborenen mit einem Geburtsgewicht von ca. 500–5.000 Gramm
  • Kinderärztliche Versorgung der Überwachungseinheit für beeinträchtigte Früh- und Neugeborene der Klinik für Geburtshilfe (5 Plätze)
  • Kinderärztliche Betreuung des Neugeborenen-Zimmers der Klinik für Geburtshilfe (Säuglingszimmer für gesunde Neugeborene)
  • Der neonatologischer Notarztdienst mit Baby-Notarzt-Wagen versorgt die umliegenden Geburtskliniken
  • Weiterbildungsstätte zum Erwerb der Zusatzbezeichnung Neonatologie
  • Diagnostik, Intensiv-Therapie und Pflege von Säuglingen, Kindern und Jugendlichen mit kritischen Erkrankungen in enger Zusammenarbeit mit den für die Grundleiden zuständigen Kinderärzten und Kinderchirurgen
  • Die interdisziplinäre Intensivstation ist mit zwei Betten für schwerbrandverletzte Kinder registriert.
  • Psychosoziale Elternberatung in der Neonatologie

tl_files/images/content/logos/Logo_Fruehe_Hilfen_Hamm_RGB.jpg