Leistungsspektrum

Ihr Arzt hat Sie mit Ihrer Krankheit zu uns in die Klinik für Strahlentherapie Hamm des EVK überwiesen.

Die Strahlentherapie stellt neben der Operation und der medikamentösen Therapie eine zentrale Säule in der Krebsbehandlung dar.

Bei etwa 50% aller dauerhaften Tumorheilungen ist die Strahlentherapie mitbeteiligt oder stellt die alleinige Behandlung dar.

Häufig ist es sinnvoll, die Strahlentherapie mit einer Chemotherapie zu kombinieren, um die Behandlungsergebnisse zu verbessern.

Im Falle einer gleichzeitigen Radiochemotherapie ist es erforderlich, dass die Strahlenbehandlung und die Chemotherapie optimal aufeinander abgestimmt sind, um die bestmögliche Verträglichkeit zu erreichen. Dies gewährleisten wir auf der Station für Strahlentherapie, da die Behandlung aus "einer Hand" erfolgt. Die Ärzte, die für die Strahlenbehandlung verantwortlich sind, führen auch die Chemotherapie durch.

Aber auch bei fortgeschrittenen Krebserkrankungen ist die Strahlentherapie unverzichtbar. So können häufig Beschwerden einer Tumorerkrankung deutlich gelindert werden. Hierzu zählen insbesondere Schmerzen aber auch Luftnot, Schluckbeschwerden, Blutungen und Lähmungen.

Ist eine stationäre Aufnahme erforderlich, werden Sie bzw. Ihre Angehörigen durch ein erfahrenes Team behandlet. Dieses Team besteht aus Fachärzten mit Palliativmedizinern, Psychologen, Sozialarbeitern, examinierten Pflegekräften und Physiotherapeuten. Wichtig für uns ist es, den Menschen als Ganzes zu sehen.