Kontakt 02381 / 589 - 0
DE

Kompetenzzentrum Koloproktologie

Die Koloproktologie ist ein essentieller Bestandteil der Chirurgie und hat damit einen großen Anteil an visceralchirurgischen Eingriffen.

Man unterteilt in allgemeine und spezielle chirurgische Koloproktologie. Beispielsweise Entzündungen des Blinddarms, Divertikulits und die aufgrund einer Krebserkrankung notwendige operative Entfernung von Teilen des Dickdarms gehören zum allgemeinen Teil. Häufig behandeln wir Hämorrhoidalleiden, Analfissuren oder –fisteln oder den infizierten Sinus pilonidalis.

In unserer speziellen Koloproktologie therapieren wir multimodal das Rektumkarzinom (eine bösartige Tumorerkrankung des Enddarms). Hier reicht unser Spektrum von der transanalen Tumoroperation bis zu multiviszeralen Resektionen beim lokal fortgeschrittenen Karzinom. Chronisch entzündliche Darmerkrankungen behandeln wir interdisziplinär. Diagnostik und Therapie von komplexen Beckenbodenfunktionsstörungen – wie der anorektalen Inkontinenz, den vielen Formen der outlet obstruction und den sogenannten komplexen Fisteln – gehören zu unseren Kompetenzen

Seit 2018 sind wir als Kompetenzzentrum von der Deutschen Gesellschaft für Allgemein- und Viszeralchirurgie (DGAV) zertifiziert. Diese Zertifizierung erfordert kontinuierlich die Einhaltung von hohen Qualitätsstandards.

In Zusammenarbeit mit dem Darmzentrum Hamm-Süden und dem Kontinenz- und Beckenbodenzentrum erfüllen wir die hohen Anforderungen in Diagnostik und Behandlung unserer Patienten.

Copyright 2022. All Rights Reserved.
You are using an outdated browser. The website may not be displayed correctly. Close