Selbsthilfe

Schwere oder chronische Erkrankungen, drohende Behinderungen und ähnliche Schicksalsschläge beeinträchtigen nicht selten die Lebensqualität und den Lebensmut der Betroffenen sowie deren Angehörigen erheblich. Wer hier den Weg in eine Selbsthilfegruppe findet, kann seine medizinische und psychologische Betreuung auf sinnvolle Weise ergänzen. Selbsthilfegruppen basieren im Wesentlichen auf dem Austausch von Erfahrungen und helfen dem Betroffenen, seinem ganz individuellen Schicksal zu begegnen und es anzunehmen. Die Teilnehmer der Gruppe erfahren dort das nötige psychische Rüstzeug, um sich wieder dem Alltag zu stellen.

Es ist ein Zeichen von Qualität, wenn ein Krankenhaus wie das EVK Hamm seine Patienten auch über den normalen Versorgungs- und Behandlungsauftrag hinaus betreut, informiert und begleitet. Das Zertifikat „Selbsthilfefreundliches Krankenhaus NRW“ ist Ausdruck für dieses Bemühen. Die Kooperation mit Selbsthilfegruppen ist eines von etlichen Beispielen, wie fortschrittliche Ansätze den Heilungsprozess derart unterstützen können. Wichtig hierbei sind eine kompetente Beratung, eine gutes Netzwerk und eine Orientierungshilfe vonseiten des Krankenhauses.
Bei Fragen wenden Sie sich gerne an uns.

Selbsthilfegruppen am EvK Hamm

Adipositas-Selbsthilfegruppe am EVK Hamm
Heike Pente
Latterhausstr. 48
59063 Hamm
Tel. 02381 - 914 538
E-Mail: heike.pente@gmx.com
Web www.shg-adipositas-hamm.de
Treffen: Jeden 2. Montag im Monat im EVK, 7. OG großer Konferenzraum von 19.30 bis 21.30 Uhr

Deutsche ILCO e.V. - Gruppe Hamm
Antonie Emmerich
Alleestraße 29
59065 Hamm
Telefon 02381 / 29 195
E-Mail emmerich@hamcom.biz
Web www.ilco.de
Treffen: Jeden 3. Donnerstag im Monat im Altenheim Liebfrauen, Brentanostraße 1 um 17.00 Uhr

Leukämie und Lymphom Selbsthilfegruppe Ruhr-Lippe e.V.
Lieselotte und Heinrich Rüther
Karl-Marx-Straße 46
59077 Hamm
Telefon 02381 / 466 169
E-Mail heinrich-ruether@t-online.de
Web www.shg-ruhr-lippe.de
          info@shg-ruhr-lippe.de
Treffen: Jeden 4. Samstag im Monat im DRK-Heim, Kurfürstenring 31, Werl von 14.00 bis 16.30 Uhr

Selbsthilfegruppe Atemwegserkrankungen durch Asbest und andere Stäube Hamm und Umgebung e.V.
Hans Günther Stutznäcker
Ludwigstraße 34
59071 Hamm
Tel. 02388/83 89 739
E-Mail hgstutz@stardsl.de
Web www.asbesterkrankung.de
Treffen: Jeden 1. Donnerstag im Monat im EVK Hamm, 7. OG kleiner Konferenzraum von 17.00 bis 19.00 Uhr

Selbsthilfegruppe Herzerkrankungen „Gut versorgt“
Klaus und Angelika Krause
Soester Straße 183
59071 Hamm
Telefon 02381 / 92 88 806
E-Mail ak2.krause@gmail.com
Web www.shgherz.kilu.de
Treffen: Jeden 1. Mittwoch im Monat im EVK, 7. OG großer Konferenzraum von 18.00 bis 20.00 Uhr
Flyer: Die Selbsthilfegruppe Herzerkrankungen

Selbsthilfegruppe Chronisch Kranker mit Schwerpunkt Diabetes Hilfe zur Selbsthilfe e.V.
Gudrun John
Dahldille 37
59229 Ahlen/Dolberg
Telefon 02388 / 30 72 57
E-Mail chronisch_krank@t-online.de
Web www.shg-hilfe-zur-selbsthilfe.de
Treffen: Jeden 1. Donnerstag im Monat im EVK Hamm, 7. OG großer Konferenzraum um 17.00 Uhr

Selbsthilfegruppe Depressionen - „Der Weg ist das Ziel“
Andreas See
Oranienburger Str.23
59065 Hamm
Tel. 015 78-88 65-712
Fax: 049-2381-423 48 98
E-Mail see.andreas@shg-hamm.org
Web www.shg-hamm.org
Treffen: Jeden Freitag im EVK Hamm, 7. OG kleiner Konferenzraum von 18.00 bis 20.00 Uhr

Selbsthilfegruppe Parkinson
Wolfgang Eisler
Brefeldstr. 34
59077 Hamm
Tel. 02381-40 32 25
E-Mail womoeis@t-online.de
Web www.parkinson-hamm.de
Treffen: Jeden 2. Freitag im EVK Hamm, 7. OG, großer Konferenzraum um 15.30 Uhr
Zusätzliche Informationen sind nachzulesen im Flyer.