Aktuelles

Rund 50 interessierte Besucher kamen zum Vortrag über das Thema Demenz und Alzheimer in die Yunus-Emre-Camii-Moschee.

„Übung rettet Leben!“, so beschreibt es der Chefarzt der Klinik für Neonatologie und pädiatrische Intensivmedizin Dr. med. Georg Selzer, als er mit seinem Team freudestrahlend den lebensechten Patientensimulator entgegennimmt.

Bereits zum 50. Mal spendeten die Damen vom Kreativkreis an den Förderverein des EVK.

Im jährlichen Ranking des Magazins „Focus“ schneidet das EV. Krankenhaus Hamm auch in diesem Jahr hervorragend ab.

In diesem Jahr sind es über 1000 Jahre, die zusammenkommen, wenn die Jubilare des EVK und der WIVO GmbH ihre Dienstjahre  zusammenzählen.

Mit einem Rückblick auf 40 Jahre Kinderchirurgie im Ev. Krankenhaus Hamm begannen die Feierlichkeiten, die ihren Abschluss in einer großen Party fanden.

Seit Mitte November übernimmt der erfahrene Betriebswirt in Einrichtungen des Gesundheitswesens Guido Severin die Leitung des Ev. Krankenhauses Hamm (EVK) als Standort-Geschäftsführer. Michael Wermker, langjähriger Vorstand und Vorsitzender der Geschäftsführung, wird den Übergang eng begleiten.

Rund 50 Mediziner informierten sich über die neuesten Studienergebnisse bei Magen-Darm-Erkrankungen

Auf großes Interesse stieß der Vortrag von Chefarzt Prof. Dr. med. Georg Omlor zum Thema "Hämorrhoiden - operieren oder aussitzen".

Händehygiene wird im EVK Hamm großgeschrieben: Das Hygiene-Team suchte Stationen und Funktionsbereiche auf und ließ 175 Mitarbeitende unter Schwarzlicht ihre Händedesinfektion überprüfen.

Einen Riesenspaß hatten heute die kleinen Patienten der Kinderklinik: Als verrückter Professor mit seiner Assistentin und einer Glitzerprinzessin besuchten heute der ehemalige Patient Bastian Liebezeit mit seiner Mutter Katja und seiner Freundin Yasmin Krug die kranken Kinder.

Strahlende Sieger des Jubiläumsquiz‘ zum 50. Geburtstag:

Sie hatten alle drei nicht damit gerechnet: Veronika Menze, Heinz Maintz und Franz-Josef Franke freuten sich über die gewonnenen Preise anläßlich des Quiz‘ zum 50-jährigen Bestehen des EVK Hamm.

Marie-Christine Ostermann strahlte, als der Außendienstler der Niederlassung NRW der Paul Hildebrandt AG aus Bönen, Klaus-Peter Bies, den Scheck für den Förderverein der Kinderklinik des Ev. Krankenhauses Hamm überbrachte.

Zwölf junge hoch motivierte Medizinstudenten und -studentinnen der Universität Stettin haben im Oktober ihr Praktisches Jahr im EVK begonnen.

Sicherheit ist im Krankenhaus immer ein großes Thema: Lilia Weinzettel und Olesja Born vom Team Qualitätsmanagement klärten über alle Maßnahmen auf.

Bei bestem Wetter haben sich wieder jede Menge topfite Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen zum legendären Firmenlauf eingefunden. Und nach dem Zieleinlauf gab es was Leckeres von unserer WIVO Servicegesellschaft.

Wir sind stolz auf euch!

 

Foto: Westfälischer Anzeiger

Großes Interesse fand der Vortrag zu Darmkrebs- und Brustkrebsvorsorge auf türkischer Sprache des EVK in der Ditib Fatih Moschee.

Cordula Boeddinghaus, Oberärztin für Neuropädiatrie und Frühförderung der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin im Ev. Krankenhaus Hamm (EVK), absolvierte erfolgreich die Prüfung für Migrationsmedizin vor der Bundesärztekammer.

Für eine Famulatur im Evangelischen Krankenhaus Hamm hat die 21-jährige Medizinstudentin Sara Atamoglanova rund 3900 Kilometer zurückgelegt. Eigentlich lebt und studiert die junge Frau in Baku, der Hauptstadt von Aserbaidschan.

Nach 23 Jahren erfolgreicher Führung der geburtshilflichen Abteilung im Ev. Krankenhaus Hamm (EVK) wird Chefarzt Dr. Gernot Meyer Ende des Jahres in den Ruhestand gehen. Eine nahtlose strukturierte Nachfolge steht nun bereits fest: Dr. med. Corinna Bryan wird die Klinik ab Januar als Chefärztin leiten.

Der Förderverein der Kinderklinik des Ev. Krankenhauses Hamm (Freunde und Förderer der Klinik für
Kinder- und Jugendmedizin am EVK e.V.) hat vier abwasch- und desinfizierbare Kinderwagen
gespendet.

Mithilfe einer Spende der Organisation "Die jungen Unternehmer" des Regionalkreises Hamm Ruhr-Lippe konnte das EVK die Station 1 der Kinderklinik renovieren und unter farbpsychologischen Gesichtspunkten gestalten.

Der Gesundheitsverbund Hamm, eine seit 2015 bestehende Kooperation des Ev. Krankenhauses und des St. Marien-Hospitals, lud Ärztinnen und Ärzte aus Hamm und der Region zur medizinischen Fortbildung ein. Über 40 Mediziner informierten sich im Schwerpunkt über Erkrankungen im Alter.

Neue Nachrichten aus unserer Kooperation mit der Lungenklinik Hemer frisch aus dem Druck: Hier können Sie sich den ersten gemeinsamen Newsletter herunterladen.

Inkontinenz ist noch immer ein mit Scham behaftetes Thema in unserer Gesellschaft. Um Tabus zu durchbrechen und Patienten, Betroffenen, Angehörigen und Interessierten die Möglichkeit zu geben, sich über das Thema Harn- und Stuhlinkontinenz zu informieren, veranstaltete das EVK eine Informationsveranstaltung.

Klinikdirektor Prof. Thomas Wehler beteiligte sich an der Expertenrunde der Deutschen Krebsgesellschaft zum Thema Lungenkrebs nach den Erkenntnissen des jährlichen internationalen Kongresses der Amerikanischen Gesellschaft für Klinische Onkologie (ASCO).

Drei Chefärzte haben es in diesem Jahr auf die Focus-Liste der Top-Mediziner Deutschlands geschafft.
Professor Dr. med. Wolfgang Kamin wurde zum neunten Mal von der Reaktion Focus-Gesundheit im Fachbereich „Asthma“ ausgezeichnet. Professor Dr. med. Christian Peiper gehört ebenfalls zum wiederholten Male zu den Top-Medizinern Deutschlands auf dem Gebiet der Hernien-Chirurgie. Dr. med. Franz Stanzel zählt zu den Besten im Bereich „COPD und Lungenemphysem“.

Das EVK Hamm beteiligt sich an einer europaweiten wissenschaftlichen Studie zur Vorbeugung von Allergien. Erforscht werden soll die Auswirkung von unterschiedlicher Nahrung in den ersten sechs Lebensjahren auf Vorbeugung einer Neurodermitis oder anderen atopischen Erkrankungen.

Im Zentrum für Schwerbrandverletzte Kinder der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin können die Patienten nun noch besser behandelt werden. Durch eine großzügige Spende der Firma Westpress, vertreten durch Christian Hagedorn, steht nun ein Laser-Doppler in der Kinderchirurgie.

Mehr als 70 Ärzte, Therapeuten, Pflegekräfte und weitere Interessierte informierten sich auf dem ersten Studientag zum Thema Krebserkrankungen.

Eine nagelneue Homepage und dazu einen neuen Flyer spendierte dem Kinderklinik-Förderverein der Hammer Software-Entwickler und Webdesigner Reimedia. 

In der Aktionswoche anlässlich des Welt-Zöliakie-Tages luden wir gemeinsam mit der Deutschen Zöliakie Gesellschaft zu interessanten Vorträgen von Fachreferenten über die neuesten Entwicklungen in Forschung und Therapien sowie einem vielseitigen Aktionsprogramm für alle Betroffenen, Angehörigen und Interessierten ein. 

Flavio Baltermia, Teilnehmer der Show "The voice of Germany 2018" begeisterte das Publikum mit stimmungsvollen Balladen und seiner samtweichen Stimme und virtuosen Klavierspiel.

Die allgemeine Impfpflicht ist in den letzten Tagen in der Diskussion. Was der Klinikdirektor der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin Prof. Dr. Wolfgang Kamin dazu meint, sehen Sie hier im Interview.

Wieder einmal freute sich Geschäftsführer Marcus Kirchmann über die großzügige Spende des Kreativkreises, der auf dem Ostermarkt in der Eingangshalle bereits zum 48. Mal Schönes und Praktisches anbot.

Alles zum Thema Atemtherapie findet man ab sofort im Atemcenter am EVK. 

Dr. Matthew Greenwood, Direktor des Stammzellen-Transplantationsprogramms in Sydney, referierte über aktuelle Vorgehensweise bei der Akuten Lymphatischen Leukämie.

Das EVK ist nun auch neben unserer Servicegesellschaft WIVO Mitglied im Netzwerk "Echte Hammer"! Wir sind sehr stolz darauf und freuen uns auf viele gute Kontakte mit unseren Netzwerkpartnern.

1.700 Euro konnte man bei dem Familienfest der Post an Spendengeldern für die Kinderklinik sammeln, die jetzt für Aktionsspiele im Wartebereich der Notaufnahme verwendet wurden.

Die Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie des Ev. Krankenhauses Hamm (EVK) erhielt nun von der Zertifizierungstelle der Ärztekammer Westfalen-Lippe (ÄKzert) die schriftliche Bestätigung, dass sie die Bezeichnung „Zertifizierte operative Versorgung der Adipositas“ aufgrund hoher medizinischer und organisatorischer Kompetenz führen darf.

Die Lungenklinik Hemer und das Ev. Krankenhaus Hamm haben sich am 1. März zum Lungenzentrum Hemer-Hamm verbunden.

„Durch das Lungenzentrum gewinnen wir medizinisches Know-how für beide Kliniken hinzu und legen die Basis für eine weitreichende strukturelle Zusammenarbeit beider Kliniken in der Lungenmedizin“, so Michael Wermker, Vorstand und Geschäftsführer des EVK Hamm.

Nicht nur auf der Straße wird in diesen Tagen Karneval gefeiert. Auch auf der Neonatologie des Evangelischen Krankenhauses wurde die fünfte Jahreszeit eingeläutet.

Pfarrerin Renate Gumprich wurde mit einem Gottesdienst und einer Feier in den Ruhestand verabschiedet.

Wie auch in den vergangenen Jahren können sich die kleinen Patienten der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin am EVK Hamm wieder auf die kleinen Tröster freuen, die Kunden von Ikea Kamen in der Vorweihnachtszeit für sie erworben haben. Prof. Dr. Wolfgang Kamin, Klinikdirektor der Pädiatrie, freut sich.

Mehr als 30 Ärzte vertieften ihre Kenntnisse zum Thema „Herausforderung Tumore des Magen-Darm-Trakts“ auf Einladung des Ev. Krankenhauses Hamm (EVK). Die Referenten aus unterschiedlichen klinischen und niedergelassenen Bereichen informierten über den aktuellen Diagnostik- und Behandlungsstandard bei Darmkrebs sowie über komplementärmedizinische Maßnahmen.

Siebzehn handgearbeitete Häkelbärchen hat Pro Sanitate Geschäftsführerin Marita Miks an die Frühchen in der Kinderklinik des Ev. Krankenhaus Hamm verschenkt.

Zwanzig interessierte Mitglieder der Hammer Senioren-Union erfuhren von Klinikdirektor Prof. Thomas Wehler Neuigkeiten über die Behandlung von Krebserkrankungen.

Das EVK, dessen Krankenpflegeschulen und die Krankenhäuser der Stadt brachten Gesundheitsberufe rund 200 Schülern mit vielen Aktionen näher.

Bereits zum zweiten Mal können in den Räumlichkeiten des Ev. Krankenhauses Hamm die Werke von Sigrid John aus Rhynern bewundert werden.

Rund 50 Ärzte und Ärztinnen aus ganz NRW besuchten im Kurhaus Bad Hamm den regionalen
Hernienkongress, zu dem das Ev. Krankenhaus Hamm eingeladen hatte.